Finde deinen Sinn im Leben.

Du fühlst dich einfach nicht wohl in deiner Haut und bist ständig auf der Suche nach deinem Sinn im Leben. Der Sinn des Lebens! So viel wurde schon darüber geschrieben. So viele sind auf der Suche nach dem Sinn. Doch was ist der Sinn? Gibt es einen Sinn? Gibt es einen gemeinsamen Weg, den es zu erreichen gibt? Für mich ist der Sinn meines Lebens ganz sicher ein ganz anderer, als für dich der Sinn deines Lebens. Ich glaube daran, dass unser großes Ziel die Liebe ist und doch hat jeder von uns seinen eigenen Weg dorthin. Seinen Weg, in diesem Leben sinnerfüllt zu sein. Es "muss" nicht immer gleich etwas großartiges und nach Außen tolles sein. Es geht darum, dass du in dir glücklich, zufrieden, dankbar und ausgeglichen bist. Es geht um dein Strahlen. Ein Mensch der mit sich im reinen ist, strahlt das aus. Du fühlst dich von ihm angezogen und kannst oft nicht wegsehen, wenn du so jemanden in einer Gruppe Menschen erkennst. Und oft spürst du dann in dir dieses Sehnen, nach genau diesem Ausdruck. Je mehr du beginnst in dich hinein zu horchen, desto mehr wirst du deinen Sinn, deinen Weg erahnen. Je mehr du lernst dich in dir wohl zu fühlen, desto mehr wirst du dein Strahlen zeigen. Doch oft befinden wir uns in einer Sackgasse. Wir haben das Gefühl, dass wir an der Wand stehen und uns nicht bewegen können. Wir fühlen uns sinn- und nutzlos, können unseren Wert nicht sehen und erkennen. Wir können die Hand nicht sehen, die uns gereicht wird. Gerade in diesen Momenten, wenn wir uns so richtig unwohl fühlen, kann ein Mensch, der einen Blick von außen hat, uns gut aus dieser Sackgasse hinausmanövrieren. Doch wie groß muss da oft schon unser Leidensdruck sein? Es ist wie mit unserem Körper. Die einen machen Vorsorge, doch die meisten gehen erst zum Arzt, wenn der Schmerz schon so groß ist, das sie Hilfe benötigen. Welcher Typ bist du? Der, der Vorsorge betreibt? Oder der, der wartet bis es schon fast zu spät ist? Wenn du der bist, der Vorsorge betreibt, dann weißt du, das Entwicklung und Fortschritt nur durch dein Zutun möglich. Du weißt, dass es einfacher ist, dich im laufenden Prozess zu verbessern, als nach einer langen Pause wieder von vorne zu beginnen. Beginne deinem Leben einen Sinn zu geben und warte nicht, bis das Leben dich in eine Richtung stoßt. Je mehr wir uns unserer Sinnsuche hingeben, desto eher gehen wir durch die unterschiedlichen Metamorphosen in unserem Wachstum. Ich habe für mich die Metapher von der Raupe zum Schmetterling gewählt. Wir sind alle als Raupen hierhergekommen und einige von uns, haben sich auf den Weg gemacht Schmetterlinge zu werden. Sobald dein Schmetterling sichtbar ist, beginnt dein Strahlen. Ich freue mich dich auf deinen Weg dahin zu inspirieren und zu begleiten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0